Ich heiße Veronika Grabher und bin seit Anfang diesen Jahres im Woll-Business dabei!

Kurz zu meinem schulischen und beruflichen Werdegang. Nach  Abschluss des wirtschafts-kundigen Realgymnasiums für Mädchen (AHS -Matura), habe ich das 3 semestrige Handelsakademie – Kolleg in Feldkirch besucht und dieses mit einer berufsbildenden Matura abgeschlossen. Berufsbegleitend absolvierte ich den Bilanzbuchhalter- und Kostenrechnerkurs. Nach mehreren Berufsjahren bei einem Steuerberater, wechselte ich ein aufstrebendes Vorarlberger Unternehmen und war nach kurzer Zeit Leiterin des Finanz- und Rechnungswesens. 

Das Interesse an Handarbeit wurde mir quasi schon in die Wiege gelegt. Sehr früh entdeckte ich meine Begabung auf diesem Sektor und suchte stets nach  Gelegenheiten mich auch in dieser Sparte weiterzubilden und neue Handarbeitstechniken zu erlernen.  In den Jahren als Hausfrau und Mutter bot sich mir die Chance das Hobby  zu intensivieren, weiters war es in dieser Zeit auch möglich zahlreichen Kurse für Kinder und Erwachsene im kreativen Bereich anzubieten.

Mit der Eröffnung eines Wollladens geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung und es eröffnet mir die Möglichkeit viele Menschen die kreative Welt näher zu bringen und sie dafür zu begeistern.